Kulturtechnik und Wasserwirtschaft an der BeSt in Wien

01Die heurige Berufs- und Studien-Informationsmesse kurz BeSt, fand vom 7. bis 10. März in der Wiener Stadthalle statt und wie jedes Jahr war auch die Universität für Bodenkultur vertreten. Das Team unter der Leitung von BOKU4you, einer Abteilung der Stabstelle Lehre, Kommunikation und Berichtswesen, der Universität, bestand aus Studierenden aller Bachelor Studiengänge.


02Auf Grund der stetig sinkenden Zahl der Erstsemestrigen der Kulturtechnik und Wasserwirtschaft wurde KTWW nicht wie die restlichen Studienrichtungen von je einer Person repräsentiert, sondern von Zwei.
Um Interessierte aufmerksam zu machen, die KTWW und die BOKU allgemein noch nicht kennen und in ihre Berufsplanung in Erwägung gezogen haben, wurde zum zweiten Mal von der Studienvertretung KTWW ein hydraulisches Schaumodell vorgeführt. Der gezeigte Strömungskanal kann genutzt werden, um eine Flügelmessung zu erklären, sowie das Phänomen eines Wechselsprungs und zur Erklärung der Bernoulli-Gleichung.
Gesponsert wurde dieses Modell vom KT-Verband, um den Mangel an Absolventinnen und Absolventen künftig vorzubeugen.