Der KT-Verband

Sehr geehrte Kolleginnen!

Sehr geehrte Kollegen!boku2 web

Alle Mitglieder des Verbandes der Absolventinnen und Absolventen der Studien für Kulturtechnik und Wasserwirtschaft an unserer Universität für Bodenkultur Wien seien auf diesem Wege sehr herzlich begrüßt und willkommen geheißen. 

Unser Verband kann mittlerweile auf eine langjährige Tradition zurückblicken und erfreulicherweise heuer sein 70-jähriges Bestandsjubiläum feiern. Ein guter Anlass, die Fachrichtung und den Verband zu präsentieren und alle Absolventen darauf aufmerksam zu machen. Der Verband ist durch die Aktivitäten seiner Vorstandsmitglieder bestrebt, den neuen Entwicklungen und Anforderungen gerecht zu werden. Die Hauptaktivitäten des Verbandes betreffen in erster Linie die Interessen der Absolventinnen und Absolventen zu wahren und die Kulturtechnik auf allen ihren Arbeitsgebieten zu fördern.  

Es ist uns ein Anliegen, auch mit den Schwester-Absolventenverbänden der BOKU im ALUMNI-Dachverband uns einzubringen sowie der Universität gegenüber unsere Anliegen zu äußern. Dazu ist es uns wichtig, mit so vielen interessierten Absolventen wie möglich den Kontakt zu pflegen und die Kommunikation aufrecht zu halten. Unsere Internetseite ist dazu das zeitgemäße Mittel, mit dem wir auch versuchen, aktuelle Informationen für unsere Mitglieder und auch für Studierende zugänglich zu machen.

Es sind alle herzlich eingeladen, die Möglichkeiten zu nutzen und auf diesem Wege am Verbandsgeschehen teilzunehmen und Vorschläge einzubringen. 

Ein wichtiges traditionelles Vorhaben besteht darin, durch Veranstaltungen auch den persönlichen Kontakt zu pflegen. Hervorzuheben sind dabei die jährlich im Herbst an der Universität stattfindenden Seminare „Kulturtechnik und Wasserwirtschaft - Heute“, um aktuelle Fragestellungen aller Fachgebiete der Kulturtechnik und Wasserwirtschaft einem interessierten Fachpublikum zu präsentieren. Nicht zuletzt ist es uns ein großes Anliegen, unserem Nachwuchs durch Preise und Stipendien besondere Leistungen zu honorieren und auszuzeichnen. Dabei sind der in Würdigung des langjährigen Professors und Rektors Dr. Julius Kar gestiftete Preis und das ETERTEC-Stipendium zu erwähnen. Die Verleihung der Auszeichnung ist jeweils ein Höhepunkt in der jährlichen Vollversammlung des Verbandes. 

Unser Verband umfasst derzeit rund 800 Mitglieder und wir bemühen uns auch weitere Mitglieder für unsere Aktivitäten zu interessieren, um die Gemeinsamkeiten auf einer breiteren Basis vertreten zu können. 

Es sind daher die Absolventinnen und Absolventen, die noch nicht Mitglied sind und Studierende, die kurz vor  dem Studiumabschluss stehen, herzlich eingeladen, im Verband mitzuwirken und an den Initiativen regen Anteil zu nehmen.